Es macht einen großen Unterschied,
ob man einen Menschen anfasst
oder berührt.

Deine Entspannungsbegleitung

Hände mit Herz®

Hände mit Herz® ist Entspannungs- und Stresspräventionsbegleitung, dahinter verbirgt sich eine Mischung aus Ganzkörperbehandlung, Gespräch und Energiearbeit. Es erwartet dich ein Raum voller Ruhe und Zeit, egal welche Sorgen und Befindlichkeiten du mitbringst.

Ich reiche dir die Hand und gebe dir den Raum und die Zeit dich wieder zu finden.

Ich schenke dir Augenblicke der inneren Ruhe.

Ich zeige dir, welches Potential in dir steckt, sodass auch du wieder zur Ruhe kommst. Du hast die Fähigkeit bereits in dir. Manchmal vergessen wir, wie wir wieder Zugang dazu finden können.

Angebot

Du betrittst mit deinen Sorgen und Befindlichkeiten einen Raum voller Ruhe und Zeit. 

Ruheraum

Ein geschützter Ort, atmosphärisch einzigartig und von Natur umgeben.

Behandlungseinheiten

Eine stressfreie Behandlung mit genügend Zeit zum Nachwirken.

Angebot

Du betrittst mit deinen Sorgen und Befindlichkeiten einen Raum voller Ruhe und Zeit. 

Ruheraum

Ein geschützter Ort, atmosphärisch einzigartig und von Natur umgeben.

Behandlungseinheiten

Eine stressfreie Behandlung mit genügend Zeit zum Nachwirken.

Kontaktiere mich

Du hast Fragen oder möchtest einen Termin ausmachen. Gern kannst du mich via E-Mail,
telefonisch oder über das folgende Kontaktformular erreichen:

2 + 5 =

»Wenn ich bei dir auf der Liege liege und du anfängst mich zu behandeln, merke ich direkt Stück für Stück, wie sich mein ganzer Körper entspannt. Wenn du am Ende aufhörst, dann denke ich immer, es kann doch noch nicht vorbei sein. Es ist so entspannt, dass man am liebsten sehr lange liegen bleiben möchte.«

L. (männlich/Teenager)

»Es tut gut, wenn man bei dir auf der Liege behandelt wird, denn man merkt Schritt für Schritt, wie der Körper von Fuß bis Kopf in kleinen Schritten zur Ruhe kommt, entspannt. Man vergisst den Stress in dem man gerade vorher noch war. Man nimmt den Körper bewusst wahr und merkt wie die Anspannungen sich lösen. Eigentlich sollst du gar nicht aufhören. Es ist als wäre man weg gebeamt. Dann, wenn Du mich mit deiner netten Art ansprichst, ich soll langsam zurückkommen und mich hinsetzen, ist es so als würde man alles gelassener sehen. Anschließend noch ein bisschen quatschen, über das was einem auf der Seele brennt. Denn zuhören und zur passenden Zeit die richtigen Worte, das kannst du richtig gut und das schätze ich so.
Vielen Dank dafür.«

S. (weiblich/ 30+)

»Ich muss nichts machen. Es macht mich ruhig. Und es macht irgendwie 'nen gutes Gefühl.«

Kind (8 Jahre)